SUSIES empfiehlt:
Hamburgs beste Cafés für regionalen Genuss –
"Adele&Clodwig" in Ottensen

 

SUSIES Local Food auf Kaffeefahrt: Das "Adele & Clodwig" ist Café, Feinkostladen und Möbelgeschäft – hier kann man den Tisch, an dem man Latte Macchiato getrunken hat, auch kaufen 

Kennst du das? Du kommst an einen Ort, an dem du noch nie gewesen bist, ein Ort zudem voller Dinge, die dich neugierig machen – ungewöhnliche Tassen, fremdartige Teesorten, Snacks mit verblüffenden Namen wie „Statt Socken“ und Saucen, die „Madame Plum“ heißen oder „Don Schote“. Es ist also fürwahr ein seltsamer Ort. Und doch ist dir alles irgendwie vertraut? Herzlich willkommen, du bist bei „Adele & Clodwig“. Das Café mit angeschlossenem Laden oder der Laden mit integriertem Café erzielt auf einer Wohlfühl-Skala leicht Höchstwerte. Denn es werden hier vor allem schöne Dinge verkauft: Kekse, Tees, Backmischungen, Senf, Salz, Rezept-Bücher, traditionelles Spielzeug, Handtaschen, Accessoires, Möbel – alles sorgsam ausgewählt, schön restauriert, fein präsentiert.

Ein wenig erinnert die gezielte Beiläufigkeit, mit der der Laden eingerichtet ist, an das Set für ein Fotoshooting eines Wohnmagazins. Wären da nicht die Kinderwagen und die fünf Frauen, die um einen Tisch sitzen, Capucchino trinken, Kuchen essen und klönen. Das Adele & Clodwig ist sehr beliebt bei jungen Müttern. Und deren Gelassenheit färbt ab. Auch Inhaberin Tanja strahlt eine große Ruhe aus. Dabei hat die gelernte Schifffahrtskauffrau für ihr Laden-Café einen wohlangesehenen bürgerlichen Job bei einer Reederei aufgegeben. Das war im Jahr 2010. Mehr als ein Jahr hatte sie mit dem Gedanken gespielt, etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Und war schon fast wieder abgekommen von dem Gedanken. Bis zu jener Reise nach Laos und Kambodscha. Zurück in Hamburg hat sie sofort gekündigt. Es ist verblüffend, wie oft eine Reise den Menschen Mut macht, ihr Leben zu verändern.

 
  SUSIES LOCAL FOOD HAMBURG – das Netzwerk für regionales Essen verbindet die besten Adressen.

SUSIES LOCAL FOOD HAMBURG – das Netzwerk für regionales Essen verbindet die besten Adressen.

Tanjas Lieblings-Adressen für regionales Essen in Hamburg:

Teufelswerk und Engelsgabe – Katrin macht wundervolle Süßigkeiten aus rein biologischen Anbau.

Fruchtwerker – die Manufaktur in der Nähe von Ratzeburg macht sehr leckeres Essig auf Obst-Basis, etwa mit Zitrone oder Erdbeer.

Die besten Cafés bei SUSIES:

Café Johanna – Neustadt

La Douce – Eimsbüttel

Luicella´s Ice Cream – St. Pauli 

Auch diese Adressen gefallen SUSIES:

Speisekammer, Public Coffee Roastery

Jetzt kommt Tanja hinter ihrem Tresen hervor mit den Kuchen unter Glasglocken und setzt sich zu uns an den Tisch. Zeit für ein kurzes Interview mit einer sehr zufrieden wirkenden Gastgeberin.

Wieso eigentlich „Adele & Clodwig“?

Mein Name ist doof. Und deshalb habe ich ganz viele Alternativen aufgeschrieben. Aber keiner hat mir gefallen. Da kamen mir die beiden Wellensittiche meiner Großeltern wieder in den Sinn, die hießen Adele und Clodwig. Eine Grafikerin, die ein Logo gestalten sollte, machte ein Rotkehlchen und eine Meise draus.

Es gibt viele Cafés in Hamburg, was wolltest du anders machen?

Mir gefällt dieses skandinavische Prinzip aus Café und Konzept-Store. Das gibt es in Hamburg kaum. Und als ich mich fragte, welche Produkte ich verkaufen will, war mir schnell klar: vor allem Lieblingsdinge.

Warum verwendest du vor allem regionale Produkte?

Das war eigentlich nicht von Anfang an mein Plan, das ist gewachsen. Plötzlich kam jemand in den Laden und fragte, ob ich sein Produkt nicht ins Sortiment aufnehmen wolle? Und dann gab eins das andere…

Wie wurdest du Gastgeberin?

Ich koche leidenschaftlich gern. Ich bin gern unter Menschen. Und obwohl ich selbst keine habe, mag ich Kinder. Es gab für mich keine andere Idee als ein Café zu eröffnen. Die Banken fanden meinen Business-Plan gut. Es kam vieles zusammen. Und vielleicht eröffne ich irgendwann ein zweites Lokal.

Welcher deiner Kuchen bringt das Erlebnis Adele & Clodwig auf den Punkt?

Meine Favoriten sind der Rhabarber-Streusel- und der Schweden-Apfel-Kuchen.


Adele&Clodwig  

Bahrenfelder Strasse 43, 22765 Hamburg

Tel. 040–65862078

www.adeleundclodwig.de 

Mo- Sa, 11 bis 19 Uhr, So. nur Café von 14 bis 18 Uhr (von Oktober bis Juni)  

Kuchen ab 2,00 Euro, hausgemachte Limonade 3 Euro

Tanja verkauft Produkte von Flaschenweise, Feines Zeug, Senf Pauli, Meins, Honig von Michael Bauer, Gewürze der Kochcowboys, Gerüchte Küche und so manch andere Leckereien. Bei Adele&Clodwig könnt Ihr übrigens auch jeden Tisch und jeden Stuhl kaufen, auf dem ihr gesessen habt.   

Neu im Sortiment sind die Tees von Pop Tee und die Gewürzmischungen von Ankerkraut. 

 

 
 

Zur Startseite.